Mohammed Mrabet

Stories aus Tanger

Mohammed Mrabet ist Überlieferer, Fabulierer und Erfinder großartiger Geschichten voller Magie und überbordender Phantasie. Sie handeln von Außenseitern wie Arbeitslosen, Prostituierten oder Haschischrauchern und porträtieren das Leben als ein Panoptikum archaischer Riten und unbezwingbarer Kräfte. Mrabet erzählt mit Lakonie von Liebe und Hass, von Verzweiflung und Einsamkeit. Seine herb-poetische Sprache ist nüchtern, sparsam und doch voller Wärme. Für Elias Canetti verkörpern solche Stimmen die eigentliche Literatur, gegenüber denen das Buch nur ein schwerfälliges Hilfskonstrukt sei.

 

Aus dem Französischen von Florian Vetsch. Die Originalausgabe erschien bei Les éditions du Sirocco, Casablanca, 2009.
58 Seiten, broschiert, zwei Zeichnungen von Mohammed Mrabet, Vignetten von Blanc de Titane.
Foto des Autors von Amsel.
Auflage: 500 nummerierte Exemplare.

Verkaufspreis: 16.- SFR. / 13 €

 

bestellen

RZ_umschlag_mrabet