Jan Graber

Schattenklang

Lieder

Wann, wenn nicht jetzt 

 

Der Tod lässt keine halben Sachen zu: die einen umarmen ihn, die anderen verbannen ihn. Dabei gibt es kein Richtig und kein Falsch, und dass wir als urbane Westler nicht mehr wie höhlenlebende Naturvölker darauf reagieren, dass wir den Tod eher negieren oder dann ästhetisieren, soll nicht kritisiert werden. Wir sind Kinder unserer Zeit.

Jan Graber schöpft seine Beschäftigung mit dem Tod als Kind dieser Zeit aber mit seiner reichen Erfahrung mit diesem apodiktischen Gevatter. Und er trotzt dieser Erfahrung Facetten ab, die alle Lebensbereiche umfassen. In Wort und Klang.

 

 

108 Seiten, broschiert.

Illustrationen: Dieter Kubli


Auflage: 500 nummerierte und signierte Exemplare

Verkaufspreis: 20.- SFR. / 18 €

(plus Versand 2.- SFR. / 4 €)

bestellen